Die Zusatzrente ...


Ihre Absicherung für die Zukunft!

Sie suchen Informationen zur zusätzlichen Altersvorsorge? Zusatzrente21 zeigt Ihnen wichtige Möglichkeiten der Altervorsorge und Zusatzrente auf. Stichworte dieser Zusatzrente sind Riester-Rente , Rürup-Rente , Fonds-Sparpläne , Lebensversicherungen etc..


Das Leben nach dem beruflichen Alltag bietet für viele Menschen eine schöne Zukunftsaussicht, in der die freie Zeit ohne Stress und Verpflichtungen genossen werden kann.


Fakt ist allerdings, dass auch im Ruhestand Geld benötigt wird,
DKB-Cash: Mein Internet-Konto
um sein Leben zu finanzieren. Gerade während der Rente, wenn plötzlich die Zeit für alles Mögliche gegeben ist, kommt es nicht selten vor, dass der Finanzbedarf sogar größer ist als während der Berufstätigkeit.


Die Rente ist sicher, dass behaupten unsere Politiker immer wieder. In der Tat spricht vieles dafür. Nur, von der Höhe der Rente spricht niemand. Und genau da liegt der Knackpunkt. Die Rente ist sicher und zwar auf einem sehr niedrigen Niveau.


Dabei ist es kein Geheimnis, dass die gesetzliche Rente einem zwar als Einkommen zur Verfügung steht, ihre Höhe aber mit Sicherheit zu sehr großen finanziellen Einbußen führen wird. Diese Tendenz setzt sich voraussichtlich auch immer mehr zulasten der Rentner fort. Daher steht schon heute zweifelsohne fest, dass das Alter ohne finanzielle Probleme nur durch den Aufbau einer Zusatzrente gesichert werden kann.


Wer also in der Zukunft seinen Lebensstandard beibehalten will und nicht in die Altersarmut rutschen will, muss selber für eine Zusatzrente sorgen. Da die klassische Rente nicht ausreichen wird, spricht auch die Politik von der Notwendigkeit erweiterter Formen der Altersvorsorge.

Für eine solche zusätzliche Rente gibt es verschiedene Varianten, mit und ohne staatliche Förderung, mit integrierten Versicherungsleistungen oder auch einfach nur als Form der Spareinlage. Auf dieser Webseite werden einige attraktive Möglichkeiten für eine Extrarente vorgestellt.

Dies Altervorsorge in Deutschland besteht aus drei Säulen:

1. Säule: Die gesetzliche Vorsorge
Hier zahlt jeder Arbeitnehmer, während seines gesamten Erwerbslebens, Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung ein. Zu diesem System, auch Umlageverfahren genannt, zählen die Gesetzliche Rente, die Beamtenversorgung, die Alterssicherung der Landwirte (AdL), sowie die Berufsständische Versorgung (BSV).

2. Säule: Die ergänzende erwerbsbasierte Alterssicherung
Dazu zählen im Wesentlichen die Betriebliche Altersvorsorge und die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (ZÖD).


3. Säule: Die private Vorsorge (Zusatzrente), die eigenverantwortliche Ansparung von Eigenkapital.
Dazu gehören u.a.:

Fonds-Sparpläne (Aktienfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds etc.)
Riester-Rente und Rürup-Rente

Lebensversicherungen und Immobilienbesitz.


Um die unter Punkt 3 genannten Vorsorgeformen, also die Zusatzrente, dreht sich diese Internetseite. Wie oben schon erwähnt besteht die Zusatzrente in erster Linie aus den Ansparungen aus diversen Fonds, Lebensversicherungen, Immobilienbesitz und den verschiedenen Varianten der Riester Rente und Rürup-Rente. Diese Zusatzrenten sind dazu geeignet Ihre Versorgungslücken, also den Differenzbetrag, der zwischen Ihrer tatsächlichen Rente und der benötigten oder gewollten Rente liegt, zu schließen.

Natürlich kann man auch mit Aktienpaketen ein Vermögen erwirtschaften. Das ist aber eine riskante Angelegenheit und nur dann zu empfehlen, wenn man sich einen möglichen Totalverlust leisten kann. Diese Variante ist zum Aufbau einer Zusatzrente nicht unbedingt geeignet.


Über zusatzrente21.de erhalten Sie Informationen zur Altervorsorge sowie über Zusatzrenten. Sie können direkt auf Partnerseiten eine Zusatzrente bestellen oder sich dort zusätzlich weiter kostenlos und unverbindlich informieren.
Banner 728x90